Willkommen

Liefer- und Versandkosten

Auszug aus unseren AGBs3. Lieferung und Versandkosten

3.1. Die Lieferzeit beträgt ca. 3 bis 10 Werktage ab Bestellung bzw. Eingang der Zahlung bei Vorkasse, wenn nicht anders angegeben.

3.2. Ist zum Zeitpunkt der Bestellung des Käufers ein Exemplar des von ihm ausgewählten Produkts nicht verfügbar, teilt Fa. Schützenbedarf Holme dies dem Käufer mit. Ist die bestellte Ware dauerhaft nicht lieferbar, sieht Fa. Schützenbedarf Holme von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.
Ist das vom Käufer in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt Fa. Schützenbedarf Holme dem Käufer dies ebenfalls mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten; eventuell bereits geleistete Zahlungen des Käufers werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

3.3. Leistungsort ist der Geschäftssitz der Fa. Schützenbedarf Holme. Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt auf Kosten des Käufers. Die entsprechenden Versandkosten werden dem Käufer im Bestellformular angegeben. Die Versandkostenpauschale beträgt einheitlich 6,90 EUR je Warenlieferung im Inland. Versandkosten für Lieferungen außerhalb Deutschlands werden dem Käufer vor der Lieferung der bestellten Ware bekannt gegeben ebenso etwaige anfallende Zölle. Versandweg und Versandart werden von Fa. Schützenbedarf Holme bestimmt. Der Käufer ist berechtigt, die Ware am Geschäftssitz des Verkäufers in Erding unter Wegfall der Versandkosten abzuholen.
Schwere Güter ab ca. 31,5 kg werden von einer Spedition an den Käufer überbracht werden; hierfür eigens anfallende Transportkosten werden dem Käufer vor der Lieferung der Ware bekannt gegeben.
Zum Abschluss einer Transportversicherung wird die Fa. Schützenbedarf Holme nur bei einer ausdrücklichen schriftlichen Weisung des Käufers verpflichtet; die Kosten dieser Transportversicherung hat der Käufer zu tragen.

3.4. Der Versand der bestellten Ware erfolgt auf Gefahr der Fa. Schützenbedarf Holme, sofern es sich bei dem Käufer um einen Verbraucher handelt.
Handelt es sich beim Käufer um einen Unternehmer, so gilt folgendes:
Der Versand erfolgt nach bestem Wissen unter Ausschluss der Haftung. Insbesondere Veränderungen und Verschlechterungen der Ware während des Versands oder aufgrund unsachgemäßer Lagerung hat Fa. Schützenbedarf Holme nicht zu vertreten, sondern erfolgt auf Gefahr des Käufers.
Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Ware die Verkaufs- und Lagerräume verlassen hat. Wurde dem Käufer angezeigt, dass die Ware versand- oder abholbereit ist, geht die Gefahr auf ihn über, wenn er die Ware nicht abruft oder abholt und ihm hierzu erfolglos eine angemessene Frist gesetzt wurde.:

 
Anmerkung für Bestellungen aus der Schweiz:

Leider werden wir neuerdings gezwungen für jede Lieferung in die Schweiz eine komplette Zollerklärung zu erstellen.
Diese werden extern von Speditionsfirmen gemacht, da wir keine Spezialisten für das Zollrecht sind.
Die Kosten sind emens hoch und daher mussten wir leider die Schweiz aus den möglichen Zielländern nehmen.
Jedoch können wir Ihnen Ihre Ware postlagernd zur deutschen Grenze schicken und Sie können selbst verzollen.